Sonntag, 14. Mai 2017

Gärtnerstammtisch

Am Freitagabend trafen sich rund 15 Weiltalgärtner bei Hans K. in
Altweilnau in seinem Garten, um die Veranstaltung im Hessenpark Revue
passieren zu lassen und Pläne für die Offenen Gärten am 10. und 11. Juni
zu schmieden. Und französischen Wein zu verkosten.

Sabine N.

Tipp gegen Schnecken

Montag, 8. Mai 2017

Pflanzenmarkt im Hessenpark

Steffi legt letzte Hand an die Dekoration des Standes.
Frank, Steffi und Petra bauten am Samstagmorgen den Stand auf.
Am Samstag und Sonntag hatten die Weiltalgärtner auch wieder ihren Stand
beim Pflanzenmarkt im Hessenpark. Viele der von Steffi und Frank im
Großmarkt eingekauften Pflanzen konnten verkauft werden. Selbst die
Super-Hochstammrose Abraham Darby fand ihre Abnehmerin. Und viele der
von uns angesprochenen Besucher der Veranstaltung nahmen gerne die
Merkzettel für die offenen Gärten am 10. und 11. Juni an. Sabine N.


Dienstag, 2. Mai 2017

Buchsbaumzünsler

Ich habe den Buchsbaumzünsler getroffen
Stellt Euch vor: ein jahrhundertealter Friedhof im Rheingau, gepflegt, mit vielen Buchshecken auf dem Friedhofsgelände und auf den Gräbern.
Und dann fällt der Zünsler über die Buchsbäume her.
Ich habe auf diesem wunderschönen Friedhof den Buchsbaumzünsler in Aktion gesehen: abgestorbene Buchsbäume reihenweise.
Das Schadbild ist ein völlig anderes als beim Buchsbaumpilz. Das lässt sich gut unterscheiden, da der Zünsler die Buchs mit einer Art Gespinst überzieht und die Blätter angeknabbert sind. Die befallenen Buchsbäume sind unrettbar verloren und sehen zum Erbarmen aus! Das schlimme ist, dass diese Raupe sich Buchsbaum für Buchsbaum vornimmt, auf diesem Friedhof wird kein Buchsbaum überleben und wahrscheinlich wird er alle Buchsbäume im Rheingau zerstören!

Edith mit einem Garten in Waldems, die bei den Gärtnern im Weiltal Aufnahme gefunden hat

Die offenen Gärten 2018 fallen aus

Artikel aus dem Usinger Anzeiger vom 8.8.2018: http://www.usinger-anzeiger.de/lokales/weilrod/offene-gaerten-im-oberen-weiltal-abgesagt_1...